Tanja Rößler - Das bin ich


Der Hundeumriss auf meinem Logo ist von Jacke - dem "Ursprung" der Tierpraxis BewEGT. 2013 zog er bei mir ein und schnell zeigte er mir die Grenzen verschiedener Trainingsmethoden aus Ratgebern auf. Es gibt eben nicht DAS Hundetraining. In der Hundetrainerausbildung bei Ziemer und Falke und der praktischen Ausbildung bei Ina, einer zertifizierten Hundetrainerin, lernte ich das nötige Wissen, das Training individuell an Jackes Bedürfnisse anzupassen. Unsere Basis war gefunden und der Weg in ein entspanntes Zusammenleben geebnet.

Kurz nach Jackes Einzug wurde ihm außerdem eine Hüftdysplasie diagnostiziert. Nach einiger Internetrecherche, wie ich meinem Hund helfen kann, war der Entschluss zum Tierphysiotherapeuten gefasst. Durch das ausgewogene Training und etwas Kreativität in der Beschäftigung konnte Jacke weitestgehend ohne Schmerzen durch seinen Alltag toben. Erstaunlich, was durch die alternative Medizin zu bewirken ist. Und so tauchte ich die letzten Jahre immer tiefer in dieses Gebiet ein. Durch mein Biologiestudium aber immer mit einer gewissen wissenschaftlichen Kritik.

Seit Frühjahr 2022 befinde ich mich, angestoßen durch meinen Parson Russel Terrier Dix, in Ausbildung zum Tierheilpraktiker. Dix zeigte von klein auf eine unerklärliche Lahmheit. Aber mit Hilfe der Tierärzte, der Physiotherapie und nun meiner Ausbildung zum Tierheilpraktiker kommen wir langsam dem Grund auf die Spur. Guckt doch mal bei Dix Blog vorbei. Hier berichten wir beide über unseren Weg.

Und da in dieser Ausbildung das Thema Ernährung nur angerissen wird, möchte ich mich auch in diesem Bereich weiterbilden. Gerade das Futter hat auf viele Krankheiten, ob organisch oder aus dem Bereich des Bewegungsapparates einen hohen Einfluss.

Das Akronym der Tierpraxis BewEGT (hier kommt der Wissenschaftler durch ;-)) ist auch gleichzeitig mein Ziel in der Arbeit, ob Physiotherapie, Chiropraktik oder Hundeschule, mit euren Tieren:

 

* Bewegung Erhalten, Gesund Trainieren *

 

Ich freue mich auf viele nette Kunden, tolle Tiere, spannende und herausfordernde Fälle und hoffentlich positive Verläufe und Erfolge in der Therapie und der Hundeschule.