Chiropraktik


Das klassische Bild der Chiropraktik ist oftmals das Lindern von akuten Rückenschmerzen durch "Einrenken". Dies ist jedoch nur ein Teilaspekt der Behandlung. Durch die geringgradige Verschiebung der Wirbel, sogenannte Subluxationen, können die aus dem Rückenmark austretenden Spinalnerven eingeengt werden und somit Fehlinformationen an alle Organe im Körper liefern. Ungeklärte chronische Stoffwechselstörungen, stumpfes Fell, wiederkehrende Harnwegserkrankungen, Allergien oder ungeklärte Über- oder Unterfunktionen bestimmter Organe sind daher ebenso eine Indikation für eine chiropraktische Behandlung wie Rückenschmerzen.

Neben der manuellen Adjustierung ("Einrenken") gibt es in der Chiropraktik die Möglichkeit über einen neuromuskulären Reflex zu arbeiten. So können auch Tiere mit Bandscheibenvorfällen, Kissing Spines, Spondylosen, Spondylarthrosen und alte Tiere behandelt werden. Auch Gelenkblockaden der Gliedmaßen können somit schonend gelöst werden.


Indikationen (einige Beispiele)

  • Vermeiden bestimmter Bewegungen (z.B. Treppenlaufen, ins Auto springen)
  • Schmerzen/Überempfindlichkeit/Steifigkeit im Rücken
  • Gangbildveränderungen
  • unphysiologisches Gangbild (z.B. Passgang, schiefes Absitzen)
  • allgemeine Unlust an Bewegungen
  • ungeklärte chronische/wiederkehrende Erkrankungen
  • nach Operationen um lagerungsbedingte Subluxationen zu beheben
  • Zehenknabbern
  • nach Traumata oder Unfällen (z.B. Spielunfall mit größerem Hund)
  • Alter
  • Lahmheiten aller Art, um Kompensationsproblematiken vorzubeugen

Vor der chiropraktischen Behandlung erfolgt in einem ersten Termin eine klinische Anamnese, Adspektion und eine Befunderhebung um die Probleme zu dokumentieren. Ein Behandlungsplan wird zusammen mit euch erstellt und es erfolgt die Erstbehandlung. Bei akuten Subluxationen kann die Behandlung mit einem weiteren Folgetermin bereits abgeschlossen sein. Länger bestehende Subluxationen können gut durch die Kombination aus Physiotherapie und Chiropraktik behandelt werden, bedürfen aber mehrerer Behandlungstermine.

 

Kosten Erstbefundung: 60€

Für die Erstbefundung sollten ca. 90-120 Minuten eingeplant werden.

 

Kosten Folgetermin (ca. 60 Minuten): 49€

Kombination aus Physiotherapie und Chiropraktik (kurze Termine nach individueller Absprache und entsprechender Indikation möglich)

 

Das Rabattsystem gilt übergreifend für das gesamte Leistungsspektrum der Tierpraxis BewEGT. Nähere Informationen dazu findet ihr HIER.

 

Termine nach individueller Vereinbarung

 

 

Bei Fragen kontaktiert mich gerne über das Kontaktformular oder telefonisch unter +49 170 7436679.